Kredit umschulden ohne SCHUFA: seriöse Angebote

Umschuldung ohne SCHUFA seriös? Kurz das Wichtigste

Einen  seriösen Umschuldungskredit ohne SCHUFA finden Sie am besten mit Kreditvermittlern wie Bon-Kredit oder Creditolo

Für Umschuldungen trotz SCHUFA bei schwieriger Bonität empfehlen wir vor allem den Kreditvergleich smava sowie die vorgenannten Vermittler.

  • Mit einem Kredit ohne SCHUFA können Sie ein Kreditvolumen bis zur Höhe von 7.500 Euro umschulden.
  • Der Vorteil: Schufafreie Kredite werden in Dateien von Wirtschaftsauskunfteien nicht erfasst. Dadurch verbessert sich die Bonität.
  • Der Nachteil: Kredite ohne SCHUFA gibt es nur zu Beträgen in Höhe von 3.500 Euro, 5.000 Euro und 7.500 Euro. Häufig werden solche Summen zur Umschuldung nicht ausreichen. Zudem sind die Zinsen hoch.
  • Kredite ohne SCHUFA als Umschuldungskredit werden sich deshalb vor allem zur Ablösung teurer Dispokredite lohnen.
  • Die Chancen auf einen günstigen Umschuldungskredit trotz schlechter Bonität bzw. trotz negativer SCHUFA verbessern sich mit einem zweiten Kreditnehmer oder einem Bürgen. Schufafreie Kredite hingegen können nur allein aufgenommen werden.

Gut zu wissen: Viele Kreditkunden meinen, negative SCHUFA Einträge und/oder niedrige Kreditscores schließen die Vergabe eines normalen Ratenkredites von vornherein aus.

Deswegen komme allein ein Kredit ohne SCHUFA zur Umschuldung infrage.

Entgegen dieser Auffassung können Creditolo und Bon-Kredit aber vielfach Kunden mit Bonitätsproblemen zu normalen Umschuldungsdarlehen verhelfen; eine Kreditlösung, die günstiger sein kann als schufafreie Kredite.

Beide Kreditvermittler werden im Interesse ihrer Kunden diesen Weg zunächst gehen.

Erst wenn eine normale Kreditvergabe wegen besonders schlechter Bonität ausgeschlossen ist, wird auf Umschuldungskredite ohne SCHUFA zurückgegriffen.

Ermöglichen Sie dem Kreditvermittler diesen Weg, und schließen Sie die Einholung einer Schufaauskunft in Ihrer Kreditanfrage zunächst nicht aus.

Lesen Sie jetzt über Probleme und Besonderheiten bei einer Umschuldung mit einem Kredit ohne SCHUFA.

Was ist ein Kredit ohne SCHUFA?

Schufafreie Kredite sind Kleinkredite, deren Konditionen von vornherein feststehen.

Anders als man bisweilen in der Presse lesen kann, sind die Kreditprodukte selbst weder unseriös noch werden sie zu Wucherzinsen vergeben.

Deutsche Banken sind gesetzlich gehalten, vor Kreditvergabe Auskünfte bei Wirtschaftsauskunfteien einzuholen.

Deswegen ist bei deutschen Banken eine Umschuldung mit einem Kredit ohne SCHUFA unmöglich.

Kredite ohne SCHUFA werden nur von ausländischen Banken vergeben. Konkret stammen alle schufafreien Darlehen von der Liechtensteiner Sigma Bank.

Die Sigma Bank ist ein seriöses Kreditinstitut mit Vollbanklizenz. Sie unterliegt der Liechtensteiner Finanzaufsicht.

Die festgelegten Kreditbeträge belaufen sich auf 3.500 Euro, 5.000 Euro und 7.500 Euro. Die Kredite werden in 40 gleichen Monatsraten getilgt.

Da Tilgungsleistungen erst im übernächsten Monat beginnen, kann die Laufzeit bis zu 42 Monate betragen.

Die Zinssätze liegen etwa bei 10,70 % effektiv und entsprechen in etwa damit den durchschnittlichen Zinsen deutscher Dispositionskredite.

Eine genaue Übersicht über die Kreditkonditionen finden Sie in dem Artikel zu Krediten ohne SCHUFA.

Dort finden Sie auch genaue Angaben darüber, wie hoch das regelmäßige Monatseinkommen sein muss, um einen schufafreien Kredit für eine Umschulungsmaßnahme zu erhalten.

Voraussetzungen für die Kreditvergabe

Welche Antragsvoraussetzungen müssen erfüllt werden? Zunächst gelten die Voraussetzungen wie für jeden anderen Kreditantrag auch. Darüber hinaus sind aber einige Besonderheiten zu beachten.

Entscheidend ist, dass das Mindestnettogehalt des Antragstellers oberhalb der Pfändungsfreigrenzen liegt, sodass die Rückführung des Darlehens durch eine Gehaltsabtretung gesichert werden kann.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • Der Antragsteller ist mindestens 18 Jahre und höchstens 60 Jahre alt.
  • Er verfügt über ein unbefristetes, ungekündigtes Arbeitsverhältnis außerhalb der Probezeit.
  • Es besteht volle Arbeitsfähigkeit.
  • Vorpfändungen und Gehaltsabtretungen liegen nicht vor.
  • Keine Einträge in das Schuldnerregister des zuständigen Amtsgerichts (keine Insolvenz, eidesstattliche Versicherung, Haftbefehle).
  • Ein ausreichender Mindestnettolohn (siehe Beitrag über Kredit ohne SCHUFA)

Folgende Personen können keine Umschuldung ohne SCHUFA erhalten:

Freiberufler und Gewerbetreibende, Arbeitslose und Empfänger anderer Sozialleistungen, Hausfrauen, Studenten oder Auszubildende.

Die Bonitätsprüfung umfasst alle Punkte wie bei einem herkömmlichen Ratenkredit mit Ausnahme von SCHUFA Auskünften und SCHUFA Eintragungen.

Daraus folgt: Personen ohne die erforderliche wirtschaftliche Leistungsfähigkeit oder überschuldete Personen erhalten keinen Kredit.

Für diesen Personenkreis kommt eine Umschuldung ohne SCHUFA nicht infrage.

** Logo Bon-Kredit
  • Umschuldungskredite mit & ohne SCHUFA
  • Kostenloser Vergleich unter bis zu 20 Anbietern
  • Faire Konditionen auch bei niedriger Bonität
  • Über 48 Jahre Erfahrung in der Kreditvermittlung

Schufafreie Umschuldungskredite mit Bürgschaften?

Manchmal wird der Eindruck erweckt, Personen ohne das nötige Nettoeinkommen könnten einen Kreditantrag zusammen mit einem Bürgen stellen.

Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass die kreditgebende Bank aus Liechtenstein eine solche Konstruktion akzeptiert. Was wohl dahinter steckt ist folgendes:

Eigentlicher Kreditnehmer ist der Bürge als Mitunterzeichner des Kreditvertrages. Er kann unmittelbar in Anspruch genommen werden, sofern die Raten nicht pünktlich bezahlt werden.

In der Person des Bürgen, oder besser des eigentlichen Kreditnehmers, müssen alle Vergabevoraussetzungen erfüllt sein. Dies gilt vor allem für ausreichendes regelmäßiges Einkommen.

Wir können die Stellung von Bürgen bei schufafreien Darlehen nicht guten Gewissens empfehlen – auch wenn sie ausschließlich der Umschuldung dienen.

Das Kreditausfallrisiko für den Bürgen ist in allen Fällen sehr hoch, in denen die als Antragsteller auftretende Person die wirtschaftlichen Voraussetzungen für die Darlehensaufnahme nicht erfüllt.

Dem die Einkommensvoraussetzungen nicht erfüllenden Antragsteller ist in vielen Fällen mit einem erneuten Kredit nicht gedient. Er gerät dadurch nur noch weiter in die Reichweite der Schuldenfalle.

Liegt eine finanzielle Notlage vor, ist die Inanspruchnahme einer professionellen Schuldnerberatungsstelle die beste Lösung. Dies gilt vor allem bei einer strukturellen Überschuldung.

Von einer strukturellen Überschuldung spricht man, wenn die vorhandenen Schulden nicht mehr aus dem pfändbaren Teil des Einkommens abgezahlt werden können.

In diesen Fällen hilft ein Umschuldungskredit ohne SCHUFA nicht weiter und wird auch nicht mehr vergeben.

Kreditvermittler oder Sigma Bank?

Kredite ohne SCHUFA können online direkt bei der Sigma Bank beantragt werden. Der Antrag ist einfach. Antragsteller müssen nur wenige Angaben unter Beifügung von Unterlagen machen.

Allerdings wird damit auf jede Beratung vor Kreditabschluss verzichtet.

Der direkte Antrag ist sicherlich sinnvoll, wenn der Antragsteller von vornherein einen schufafreien Kredit für die Umschuldung wünscht und alle anderen Lösungsmöglichkeiten für ihn nicht infrage kommen.

Ein solches Vorgehen ist jedoch unserer Auffassung nach gerade bei Umschuldungsaktionen weniger sinnvoll.

Es kostet nichts zu testen, ob die von uns vorgeschlagenen Kreditvermittler Lösungen präsentieren können, die besser und günstiger sind als der direkte Weg zu Darlehen ohne SCHUFA.

Wann ist eine Umschuldung ohne SCHUFA sinnvoll?

Allein schon wegen der geringen zur Verfügung stehenden Kreditbeträge kommt eine Umschuldung ohne SCHUFA nur in sehr begrenztem Umfang infrage.

Sie eignet sich für die Ablösung geringer Schulden aus Restkrediten und zur Zusammenfassung von Kleinstdarlehen etwa aus Ratenkäufen.

Der wichtigste Anwendungsfall ist die Ablösung ständiger Überziehungskredite. In diesem Fall können sogar geringe Zinseinsparungen erreicht werden, weil schufafreie Kredite oft etwas günstiger sind als teure Dispositionskredite.

Aber selbst wenn Einspareffekte nicht erzielt werden können, kann sich eine Umschuldung ohne SCHUFA lohnen. Mit ihrer Hilfe können Kreditnehmer einen Teil ihrer Bonität zurückgewinnen.

Mehrere kleine Kreditbeträge, Rückstände aus Kreditkartenabrechnungen, die kontinuierliche Ausschöpfung des Kreditrahmens bei Dispositionskrediten und Rücklastschriften können fatale Folgen für Bonität und Scorewerten haben.

In Einzelfällen kann durch einen Umschuldungskredit ohne SCHUFA die wirtschaftliche Handlungsfähigkeit zurückgewonnen werden.

Unseriöse Geschäftspraktiken erkennen

Unseriöse Finanzdienstleister, die sich auf dem Geschäftsfeld von Krediten für Personen mit schwierigen Bonitätsverhältnissen tummeln, gibt es leider eine Reihe.

Sehr oft wird sogar die Schallgrenze zum Betrug überschritten.

Die von uns vorgeschlagenen Kreditvermittler sind seriös.

Sie mögen nicht in allen Fällen weiterhelfen können, aber sie stehen für eine fundierte Kundenberatung und können die angebotenen Darlehen auch vermitteln.

Im Grunde ist es ganz einfach, nicht auf schwarze Schafe hereinzufallen.

Kredite ohne SCHUFA, gleichgültig ob sie zur Umschuldung oder zu anderen Zwecken aufgenommen werden sollen, gibt es nur in der aufgeführten Höhe von 3.500 Euro, 5.000 Euro und 7.500 Euro.

Die Laufzeiten sind immer fest umrissen. Gegenwärtig werden die Darlehen in 40 gleichen Monatsraten zurückgezahlt.

Wer höhere Beträge oder Kredite ohne Prüfung der Einkommensverhältnisse oder bei zu geringem Einkommen anbietet, ist nicht seriös.

Gleiches gilt, wenn Kunden vor Zustandekommen des Kreditvertrages Zahlungen leisten sollen. Wofür und auf welche Weise dies geschehen soll, ist unerheblich.

Schließlich noch ein weiterer Tipp: Manche Finanzdienstleister im Internet bieten mehr oder weniger vage Kredite bei schlechter Bonität auch zur Umschuldung an.

In Wahrheit besteht ihr Hauptgeschäft darin, was sie selber „Schuldensanierung“ nennen. Nicht selten geschieht dies durch den nicht immer erfolgreichen Versuch, überteuerte Kredite zu vermitteln.

Was immer sich hinter der angebotenen „Schuldensanierung“ verbirgt, die Dienstleistung ist oft ebenso teuer wie erfolglos.

Der Tipp lautet deshalb, sich auf solche Dienstleistungsverträge nicht einzulassen. Der beste Weg seine Finanzen wieder in den Griff zu bekommen, ist die Inanspruchnahme einer Beratungsstelle.