Postbank Kredit abgelehnt: Gründe und Alternativen

Die Postbank hat einen Kredit oder eine Kreditaufstockung abgelehnt? Die Verweigerung eines Kredits ist im ersten Moment ärgerlich, aber kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen.

Zum Postbank Kredit gibt es Alternativen. Kreditvermittler wie Bon-Kredit, Kreditvergleiche wie Finanzcheck oder P2P Kreditmarktplätze wie Auxmoney können Kunden nach einer Kreditablehnung zu fairen Darlehen verhelfen, selbst bei angeschlagener Bonität.

Kreditrechner von Bon-Kredit

Mit dem Kreditrechner von Bon-Kredit können Sie einschätzen, welche Kreditbeträge mit welchen Laufzeiten bei einer bestimmten Rate möglich sind.


 


Einen kleinen Moment Wir prüfen aktuelle Spezial-Kredit-Programme für Sie




Einen kleinen Moment Wir prüfen Ihre Daten



Einen kleinen Moment Formular wird geladen



Formular lädt nicht? Neu versuchen


Tragen Sie einfach den gewünschten Betrag ein und wählen Sie eine Rate aus, die Sie sich bequem leisten können. Der Rechner zeigt daraufhin die Laufzeit an. Klicken Sie auf den Button, um zur Kreditanfrage zu gelangen.

Postbank Kredit abgelehnt: das Wichtigste

  • Die Postbank lehnt eine Kreditvergabe ab, wenn die bankinternen Kreditvergabe- oder Bonitätsvoraussetzungen nicht erfüllt werden. Die Annahmequote soll bei der Postbank durchschnittlich sein. Im Fall einer Kreditablehnung wird es deshalb Banken geben, die dennoch zur Kreditvergabe bereit sind.
  • Die Postbank wird einen Kredit mangels Bonität ablehnen, wenn negative SCHUFA Eintragungen vorliegen oder das frei verfügbare Einkommen nach den Richtlinien der Bank zu gering ist.
  • Eine Kreditvergabe kann auch an den Antragsvoraussetzungen scheitern. Beispielsweise vergibt die Postbank den Privatkredit nicht an Selbstständige. Oder der Antragsteller versäumt es, der Anfrage die erforderlichen Gehaltsnachweise beizufügen.
  • Ob und gegebenenfalls zu welchen Konditionen ein Darlehen trotz Ablehnung durch die Postbank bei einem anderen Kreditinstitut möglich ist, richtet sich auch nach den Gründen der Kreditablehnung.
  • Eine negative SCHUFA schließt eine Kreditvergabe nicht in jedem Fall aus. Werden allerdings harte Negativmerkmale wie Vermögensverzeichnis, Haftbefehl, andere laufende Vollstreckungsmaßnahmen aufgrund rechtskräftiger Titel oder Insolvenz festgestellt, ist selbst ein echter Kredit ohne  SCHUFA nicht mehr möglich.

Bonitätsprüfung und Postbank Kredit Annahmequote

Die Postbank informiert ziemlich genau darüber, welche Kriterien in die Bonitätsprüfung einfließen. Hier ein Screenshot aus den FAQ:

Postbank Kredit Scoring

Die Postbank bildet also einen internen Score, in den vor allem die Inhalte der bei Wirtschaftsauskunfteien eingeholten Auskünfte und Angaben einfließen, die der Antragsteller selbst zur Verfügung gestellt hat. Akzeptiert werden Kreditkunden, wenn sie die durch den Scorewert vorgegebenen Vergabevoraussetzungen erfüllen.

Die Annahmequote hängt davon ab, wie streng die Vergabevoraussetzungen sind. Ist eine Kreditvergabe auch bei mittlerer oder etwas schlechterer Bonität noch möglich, wird die Annahmequote nicht zu hoch oder zu niedrig, sondern branchenüblich sein.

Über die Annahmequote beim Postbank Kredit gibt es keine Statistiken oder verlässliche Daten. In der Regel wird die Annahmequote als durchschnittlich eingeschätzt. Sie entspricht demnach der branchenüblichen Annahmequote, die zwischen 60 % und 70 % liegen soll.

Warum lehnt die Postbank einen Kredit ab?

Die folgende Aufstellung enthält die häufigsten Ablehnungsgründe. Bei welchem Finanzdienstleister eine neue Kreditanfrage erfolgversprechend ist, hängt unter anderem auch von den Ursachen für die Kreditablehnung durch die Postbank ab.

Unzureichendes frei verfügbares Einkommen

Das frei verfügbare Einkommen ist die Differenz aus den von der Bank akzeptierten regelmäßigen Einnahmen und allen Ausgaben. Banken schätzen das frei verfügbare Einkommen, um herauszufinden, ob sich der Antragsteller den gewünschten Kredit leisten kann. Die monatliche Rückzahlungsrate muss daraus beglichen werden können.

Das frei verfügbare Einkommen wird auf der Grundlage der Angaben eingeschätzt, die der Antragsteller in der Kreditanfrage übermittelt hat. Einige Banken verwenden für die speziellen Haushaltskosten Pauschbeträge. Diese betragen für einen Einpersonenhaushalt zwischen 600 € und 800 €, für jede weitere Person 200 € bis 300 €.

Wird ein Kredit mangels frei verfügbarem Einkommen abgelehnt, ist ein Darlehen bei einer anderen Bank schwierig. Zwar berechnen Kreditinstitute das frei verfügbare Einkommen unterschiedlich, aber die Unterschiede wirken sich nicht gravierend aus.

Deswegen ist es sinnvoll, die Bonität selbst noch einmal zu überprüfen und vor einer erneuten Kreditanfrage Kreditbetrag und/oder Laufzeit gegebenenfalls anzupassen.

Das Minimaleinkommen wird nicht erreicht.

Neben dem frei verfügbaren Einkommen spielt das von den Banken vorgegebene Minimaleinkommen eine Rolle. Häufig liegt das Minimaleinkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze, die zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Beitrags bei 1.339 € liegt.

Soweit ersichtlich, informiert die Postbank nicht darüber, welches Minimaleinkommen sie akzeptiert. Wahrscheinlich müssen Antragsteller monatlich mindestens 1.300 € bis 1.400 € verdienen, um bei der Postbank einen nennenswerten Kredit zu erhalten.

Einige Banken setzen das Minimaleinkommen etwas geringer an. Scheitert der Kreditwunsch am Minimaleinkommen, können Finanzcheck oder Bon-Kredit weiterhelfen. Allerdings kann es erforderlich sein, Kreditbeträge und Laufzeiten anzupassen.

Beruf und Einkommensart als Ablehnungsgrund

Die Postbank vergibt Kredite an Arbeitnehmer, Beamte und Rentner ohne Altersbegrenzung. Selbstständige können einen Postbank Firmenkredit beantragen, erhalten den Privatkredit aber nicht.

Abhängig Beschäftigte müssen im Zeitpunkt der Antragstellung wenigstens einen Monat beschäftigt sein. Ob und inwieweit Elterngeld anerkannt wird, ergibt sich aus den Produktbeschreibungen nicht. Gleiches gilt für Kindergeld.

Selbstständige und Personen, die Elterngeld oder Kindergeld beziehen, haben mit Auxmoney recht gute Kreditchancen.

Schwacher Scorewert

Im Rahmen des Vergabeverfahrens holt die Postbank Auskünfte bei der SCHUFA und bei anderen Wirtschaftsauskunfteien ein. Die Auskünfte enthalten den von der jeweiligen Auskunftei ermittelten Branchenscore für Banken.

Die Branchen-Scores spielen bei der Kreditvergabe eine wichtige Rolle, weil mit ihnen die Ausfallwahrscheinlichkeit eingeschätzt wird.

Informationen darüber, wie hoch die Ausfallwahrscheinlichkeit bei der Postbank sein darf, sind nicht vorhanden. Viele Banken vergeben keine Kredite mehr, wenn die Ausfallwahrscheinlichkeit höher als ca. 17 % ist. Dies entspricht der Risikostufe H in der SCHUFA Scoretabelle für den Banken-Score.

Kreditinteressenten können einschätzen, ob die Kreditablehnung durch einen zu schwachen Scorewert verursacht wurde.

Privatpersonen können kostenpflichtige SCHUFA Auskünfte beantragen, in denen die Branchen-Scores enthalten sind.

In der kostenlosen Datenkopie sind keine aktuellen Branchen-Scores enthalten, aber die Datenkopie enthält die von Vertragspartnern der SCHUFA in der letzten Zeit abgefragten Scorewerte.

Zudem ist der Basisscore Teil der kostenlosen Datenkopie, die jederzeit angefordert werden kann. Der Basisscore dient der Selbsteinschätzung. Banken wird der Basisscore nicht mitgeteilt. Deswegen ist er für die Kreditentscheidung einer Bank eigentlich irrelevant.

Liegt der Basisscore allerdings unter 80 Punkten, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass auch der Branchenscore eine hohe Ausfallwahrscheinlichkeit zeigt, die bei vielen Banken Kreditablehnungen verursacht.

Negative SCHUFA als Ablehnungsgrund

Die Postbank vergibt keine Kredite bei Negativmerkmalen in den Dateien der SCHUFA und anderer Wirtschaftsauskunfteien.

Werden Negativmerkmale festgestellt, ist zu unterscheiden:

Das Negativmerkmal ist erledigt, aber noch nicht gelöscht. Eine Kreditvergabe ist bei einigen Banken möglich. Voraussetzung ist, dass seit der Erledigung einige Monate verstrichen sind. Erledigte aber nicht gelöschte Negativmerkmale verursachen jedoch eine schlechte Bonität, sodass mit hohen Zinsen zu rechnen ist.

Das Negativmerkmal ist unerledigt: Die Vergabe eines Ratenkredits ist praktisch ausgeschlossen. Möglich ist ein Kredit ohne SCHUFA mit Beträgen bis zu 7.500 €. Voraussetzung ist ein gutes bis mittleres Einkommen.

Harte Negativmerkmale wie Vermögensverzeichnis, Haftbefehl, andere Vollstreckungsmaßnahmen aus rechtskräftigen Titeln oder Insolvenz schließen auch einen Kredit ohne SCHUFA aus. Bis zur Erledigung dieser Merkmale gibt es nirgends eine Kreditchance.

Rücklastschriften mangels Deckung

Rücklastschriften mangels Deckung signalisieren Banken praktisch eine Überschuldung. Eine Kreditvergabe wird kaum möglich sein. Ein erneuter Kreditantrag ist erst sinnvoll, wenn die Kontoauszüge der letzten Monate Rücklastschriften nicht mehr ausweisen. Gleiches gilt für Inkassoverfahren.

Versehentliche Rücklastschriften oder Rücklastschriften ohne Rechtsgrund sind hingegen kein Ablehnungsgrund. Beinhalten die Kontoauszüge solche Rücklastschriften, muss der Sachverhalt in der Kreditanfrage genau dargelegt werden. Beispiele:

Die Rücklastschrift ist entstanden, weil sich ein Gehaltseingang verspätet hat. Oder die Rücklastschrift bezieht sich auf eine Forderung, die unberechtigt ist und deshalb bestritten wird.

Bestehende Verbindlichkeiten als Ablehnungsgrund

Vorhandene Verbindlichkeiten sind grundsätzlich kein Ablehnungsgrund. Eine Kreditvergabe kann aber ausgeschlossen sein, wenn nach dem Kapitaldienst für bestehende Verbindlichkeiten kein frei verfügbares Einkommen vorhanden ist.

Die vollständige Ausschöpfung eines eingeräumten Dispokredits über längere Zeit kann ebenfalls zu einer Kreditablehnung führen. Banken gehen in solchen Fällen davon aus, dass der Antragsteller die laufenden Kosten aus dem regelmäßigen Einkommen nicht mehr darstellen kann.

Vorverbindlichkeiten können also zu Problemen bei der Kreditvergabe führen. Mit einer Umschuldung und Zusammenfassung der bestehenden Verbindlichkeiten in einem Kredit können die Vorbehalte der Banken aber bisweilen beseitigt werden. Zudem verbessert eine solche Umschuldungsmaßnahme den Scorewert.

Alter als Ablehnungsgrund

Die meisten Kreditinstitute setzen für die Kreditvergabe ein Höchstalter fest. Bei der Postbank gibt es kein Höchstalter. Jedenfalls wird eine Altersgrenze nicht veröffentlicht.

Dennoch sollten Ruheständler ihren Kreditwunsch immer an das Alter und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit (Höhe der Rente) anpassen. Eventuell empfiehlt sich, den Kredit zusammen mit einem zweiten Antragsteller oder einem Bürgen anzufragen.

Postbank Kredit aufstocken abgelehnt

Eine Kreditaufstockung ist bei der Postbank theoretisch bis zur Höhe des in der Produktbeschreibung angegebenen maximalen Kreditbetrages möglich. Genau genommen wird der Kredit nicht aufgestockt. Vielmehr wird ein neuer Kredit abgeschlossen, mit dem der Restkredit abgelöst und der verbleibende Betrag an den Kunden ausgezahlt wird.

Vor einer Kreditaufstockung führt die Postbank eine Bonitätsprüfung durch, die sich an den Vergaberichtlinien orientiert.

Die Aufstockung kann beispielsweise abgelehnt werden, wenn sich die Bonität des Kunden zwar nicht verschlechtert hat, aber für den höheren Kreditbetrag nicht ausreicht. Oder es sind in der Zwischenzeit Bonitätsprobleme aufgetreten, sodass selbst eine Erhöhung auf den ursprünglichen Betrag des bestehenden Kredits nicht mehr möglich ist.

Die Aufnahme eines Umschuldungskredits bei einer anderen Bank ist eine Alternative zur Kreditaufstockung. Allerdings wird sich die Suche nach einer passenden Bank schwierig gestalten, wenn die Postbank die Aufstockung wegen aufgetretener Bonitätsprobleme verweigert.

Dies gilt vor allem, wenn der Ablehnungsgrund ein zu geringes Einkommen oder eine deutliche Verschlechterung des Branchen-Scores ist.

Unseres Erachtens kann in solchen Fällen der Kreditvermittler Bon-Kredit am ehesten weiterhelfen.

Tipps für den neuen Kreditantrag

  • Holen Sie eine Schufaauskunft ein, wenn nach Ihrer Meinung Anlass dazu besteht. Bestehen Sie auf der Löschung falscher Einträge. Bezahlen Sie eingetragene offene Forderungen und sorgen Sie dafür, dass die Wirtschaftsauskunftei einen Erledigungsvermerk einträgt.
  • Schätzen Sie Ihre Bonität erneut ein. Die Webseite Kredit-mit-Verantwortung.de stellt einen kostenlosen Haushaltsrechner zur Verfügung, mit dem sich das frei verfügbare Einkommen einfach ermitteln lässt.
  • Passen Sie Kreditbetrag und Laufzeit an Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse an. Häufig ist es sinnvoll, vor allem den Kreditbetrag zu reduzieren.
  • Bessere Erfolgsaussichten bestehen, wenn Sie einen zweiten Kreditnehmer oder einen Bürgen hinzuziehen.
  • Prüfen Sie, ob neben der Gehaltsabtretung zusätzliche Sicherheiten möglich sind: Kraftfahrzeuge, Immobilien, Sparguthaben, Lebensversicherungen, Wertpapiere.
  • Stellen Sie den neuen Antrag bei einem Kreditvermittler oder einem Kreditvergleich. Wichtig ist, dass der Finanzdienstleister unter Angeboten möglichst vieler Banken auswählen kann oder sich auf bestimmte Kreditvarianten spezialisiert hat.

Bon-Kredit: Kreditvermittler für schwierige Fälle

Bon-Kredit ist ein marktführender Kreditvermittler mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist seit mehr als 40 Jahren in der Darlehensvermittlung tätig und wird von Kunden sehr gut bewertet.

Der Finanzdienstleister arbeitet mit über 20 Banken zusammen und kann praktisch jede Kreditvariante vermitteln, ist aber auf Kredite in schwierigen Fällen und Kredite ohne SCHUFA spezialisiert.

Bon Kredit ist der richtige Ansprechpartner für Kunden mit einer schlechten Bonität. Auch Selbstständige können vom Kreditangebot des Vermittlers profitieren.

Auxmoney: marktführend bei P2P Krediten von privat für privat

Auxmoney vermittelt in Zusammenarbeit mit der SWK Bank P2P Kredite und gilt als Marktführer in Deutschland. Das Antragsverfahren unterscheidet sich nicht wesentlich vom Vergabeverfahren bei Bankkrediten.

Kreditanträge werden weitgehend digital abgewickelt. Viele Kredite können innerhalb von 48 Stunden genehmigt und ausgezahlt werden.

Die Kreditbörse empfiehlt sich für Selbstständige, die einen Kredit für private Zwecke oder zur Finanzierung kleinerer Investitionen suchen, die bei Banken nur schwer zu erhalten sind.

Auszubildende, Elterngeldbezieher oder Bezieher von Krankengeld haben bei Auxmoney ebenfalls eine Kreditchance. Voraussetzung ist aber ein ausreichendes Einkommen zur Begleichung der Monatsrate.

Der Finanzdienstleister verhilft schließlich Kreditinteressenten zu einem Darlehen, deren Erwerbssituation zu den Vorgaben der meisten Banken nicht passt: Arbeitnehmer in der Probezeit oder mit befristeten Arbeitsverträgen, Personen mit geringem Einkommen beispielsweise aus einer Nebentätigkeit.

Die Bonitätsvoraussetzungen sind nicht sehr streng. Aber die Zinssätze sind in der Regel etwas höher als bei Bankkrediten, weil die Vermittlungsprovisionen in den effektiven Jahreszinsen enthalten sind.

Kredite ohne SCHUFA werden nicht vermittelt. Negative SCHUFA Eintragungen schließen eine Kreditvergabe aus, es sei denn, sie sind mit einem Erledigungsvermerk versehen.

Finanzcheck: Kreditvergleich mit gutem Kundenservice

Finanzcheck kann die Angebote von über 20 Banken untereinander vergleichen. Praktisch alle namhaften Kreditinstitute, die auf dem deutschen Markt Onlinekredite anbieten, sind darunter.

Unter den Anbietern befinden sich auch Kreditbanken, die Kunden mit schwacher Bonität und erledigten, aber noch nicht gelöschten Negativmerkmalen akzeptieren.

Finanzcheck eignet sich vor allem für Kreditinteressenten, deren Kreditwunsch an fehlenden persönlichen Kreditvoraussetzungen gescheitert ist oder die leichtere Bonitätsprobleme aufweisen.

Der Kreditvergleich mit einem professionellen Kundenservice gilt als besonders kundenfreundlich.