Kredit ohne Lohnnachweis? Diese Angebote gibt’s

Kurz das wichtigste zum Kredit ohne Lohnnachweis:

  • Banken verzichten bei der Vergabe normaler Ratenkredite praktisch nie auf einen Gehalts- oder Lohnnachweis. Kredite mit Sofortauszahlung verzichten auf einen Nachweis in Papierform und werten stattdessen elektronisch die Kontoauszüge der letzten Monate aus.
  • Selbstständige weisen ihr Einkommen mit Jahresabschlüssen, Einkommenssteuerbescheiden und betriebswirtschaftliche Auswertungen nach. Freiberufler und Gewerbetreibende finden Kredite zu privaten Zwecken beispielsweise bei ​Verivox, Auxmoney oder Creditolo.
  • Kann ein Lohnnachweis nicht erbracht werden, weil der Kreditinteressent zwar über Einkommen verfügt aber keiner regelmäßigen Tätigkeit nachgeht oder weil er beispielsweise Auszubildender, Student bzw. Bezieher von Elterngeld ist, können Finanzdienstleister wie Auxmoney weiterhelfen.
  • Spezialanbieter für Kurzzeitkredite bis zu ca. 2000 Euro mit Laufzeiten von 14 Tagen bis zu drei Monaten erwarten in der Regel keine besonderen Lohnnachweise. Auch eine schlechte SCHUFA schließt eine Kreditvergabe in vielen Fällen nicht aus. Kurzzeitkredite, auch als Minikredite bezeichnet, sind jedoch verhältnismäßig teuer.

Warum Kredit ohne Gehaltsnachweis?

Kreditnehmer können aus ganz unterschiedlichen Gründen nach einem Kredit ohne Gehaltsnachweis im Internet suchen.

1. Die Bonität ist gut, aber aus welchen Gründen auch immer soll der Bank keine Gehaltsbescheinigung oder Bezügemitteilung zur Verfügung gestellt werden.

Unter diesen Umständen einen Kredit zu nehmen, ist grundsätzlich kein Problem – unter Nutzung eines voll digitalisierten Antragverfahrens.

2. Einkünfte liegen vor, aber nicht aus einem Beschäftigungsverhältnis oder als Beamter.

Selbstständige und Rentner erhalten, eine entsprechende Bonität vorausgesetzt, Kredite, wenn auch nicht so einfach wie Arbeitnehmer oder Beamte.

Natürlich können sie keinen Gehaltsnachweis erbringen, sondern müssen ihre Einkünfte auf anderem Weg nachweisen.

Empfänger von Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld oder Krankengeld können natürlich ebenfalls keinen Gehaltsnachweis erbringen, obwohl sie über laufende Bezüge verfügen.

Empfänger von Sozialleistungen aller Art erhalten selbst niemals Bankkredite. Manche Finanzdienstleister ermöglichen aber, eine Anfrage zusammen mit einem Mitantragsteller einzureichen.

Eine Ausnahme macht ein Vermittler von P2P Krediten. Nach dessen Angaben werden auch Kreditprojekte von Empfängern bestimmter Sozialleistungen akzeptiert.

3. Ein Gehaltsnachweis soll nicht erbracht werden, weil nur geringe oder sehr unregelmäßige Einkünfte erzielt werden. Spezialanbieter von Kurzzeitkrediten geben sich auch mit geringen Einkünften zufrieden, allerdings muss ein Nachweis grundsätzlich erbracht werden.

4. Es liegen keine nennenswerten Einkünfte vor und deshalb kann auch kein Gehaltsnachweis erbracht werden. Kredite werden nicht vergeben.

Oft wird ein Kredit ohne Gehaltsnachweis gesucht, weil die Bonität besonders schlecht ist und die Einkünfte niedrig sind. Eine Kreditaufnahme ist dann wenig ratsam, auch wenn sie generell möglich wäre.

Der Schuldenfalle entkommt keiner durch eine zusätzliche Kreditaufnahme. Im Gegenteil: Zusätzliche Darlehen führen nur noch tiefer in die Schuldenfalle.

Bei Überschuldung oder drohender Überschuldung hilft ausschließlich eine professionelle Schuldnerberatung mit anschließender Schuldenregulierung weiter.

Im Folgenden informieren wir über Kreditmöglichkeiten ohne Gehaltsnachweis.

Sofortkredit ohne Gehaltsnachweis

Vollständig automatisierte Kredite ermöglichen eine Sofortauszahlung des gewährten Darlehens innerhalb von 24 Stunden.

Voraussetzung sind ein Beschäftigungsverhältnis und eine gute Bonität.

Das gesamte Antragsverfahren einschließlich Kreditabschluss wird papierlos am Computer abgewickelt. Am besten eignet sich ein Smartphone.

Kreditkunden füllen online eine Kreditanfrage aus und identifizieren sich im sogenannten Videoidentverfahren.

Gleichzeitig übermitteln sie über eine sichere Verbindung die Zugangsdaten für ihr Girokonto. Die Bank greift auf die Kontoauszüge der letzten Monate zu und wertet sie zu Bonitätszwecken aus.

Gleichzeitig wird automatisch eine Auskunft bei einer Wirtschaftsauskunftei, zum Beispiel bei der SCHUFA, eingeholt.

Fällt die Bonitätsprüfung zur Zufriedenheit der Bank aus, kann der Kredit durch eine elektronische Unterschrift des Kreditnehmers abgeschlossen werden. Unmittelbar danach wird die Auszahlung veranlasst.

Der ​

Kreditvergleich von ​Verivox

enthält einen vollständig digitalisierten Kredit, den die SolarisBank AG ausgibt.

Antragsberechtigt sind Arbeitnehmer und Beamte, die bei ihrem Arbeitgeber seit mindestens sechs Monaten beschäftigt sind.

Voll digitalisierte Kredite ​eignen sich für Personen, die schnell das Geld auf dem Konto haben, aber einen schriftlichen Gehaltsnachweis (Verdienstbescheinigung) nicht zur Verfügung stellen möchten.

Kredite für Selbstständige

Selbstständige erhalten keinen Lohn und können deshalb einen Gehaltsnachweis nicht erbringen. Sie müssen ihre Einkünfte in anderer Form nachweisen.

Häufig haben Selbstständige es schwer, einen üblichen Ratenkredit für private Zwecke zu erhalten.

Beispielsweise müssen sie einige Jahre selbstständige Tätigkeit nachweisen und zum Beleg ihrer Einkommens- und Vermögensverhältnisse Bilanzen, betriebswirtschaftliche Auswertungen und zusätzlich noch die Einkommenssteuererklärungen einiger Jahre vorlegen.

Die Auswertung dieser Unterlagen zur Bonitätsermittlung ist arbeitsintensiv und lässt sich schlecht automatisieren. Deswegen gibt es nur wenige Direktbanken, die Darlehen an Selbstständige vergeben.

Einen einfachen und recht günstigen Kredit für Selbstständige – Gewerbetreibende wie Freiberufler – vermitteln

Creditolo und Bon-Kredit,

Die Unterbreitung des Kreditangebots geschieht kostenlos, also ohne Vorkosten, und ist unverbindlich.

Kleinere Beträge sind bei Creditolo bereits ab dem ersten Monat der Selbstständigkeit möglich. Das Antragsverfahren ist schlank gehalten. Nach Aussage von Creditolo wird im Optimalfall nur die Übersendung der letzten Kontoauszüge erwartet.

Creditolo ermöglicht also Selbstständigen bei kleineren Kreditsummen, Kredite ohne gesonderte Einkommensnachweise zu beantragen.

Kredite für Rentner

Rentner finden bei Bon-Kredit ​ein reichhaltiges Kreditangebot.

Natürlich können Rentner in der Regel keine Gehaltsnachweise vorlegen, es sei denn, sie gehen noch einer Beschäftigung im Angestelltenverhältnis nach.

Zum Nachweis ausreichender Einkünfte wird die Übersendung von Rentenbescheiden erwartet. Außerdem verlangen Banken meistens aktuelle Kontoauszüge in Kopie.

Mit ausreichendem Einkommen haben Rentner heutzutage keine wirklichen Probleme, ein Darlehen zu erhalten. Allerdings gibt es Restriktionen.

Mit zunehmendem Alter begrenzen viele Banken die Höhe der möglichen Kreditbeträge.

Zudem gibt es Altersbeschränkungen. Auch wenn viele Banken dies schamhaft verschweigen: Rentner, die 75 Jahre und älter sind, haben es sehr schwer, noch einen Kreditanbieter zu finden. Bon-Kredit vermittelt jedoch Kredite ohne Altersbeschränkung.

Kurzzeitkredite bei geringem Einkommen

Kurzzeitkredite oder Minikredite werden von Spezialanbietern zur Verfügung gestellt.

Kurzzeitkredite werden über geringe Summen ab 50 Euro ausgegeben, mit Laufzeiten von in der Regel bis zu zwei Monaten.

In einigen Fällen werden Nachweise zu den Einkünften erwartet. Allerdings werden Kurzzeitkredite von manchen Finanzdienstleistern auch an Personen, die über keine regelmäßige Beschäftigung verfügen, vergeben.

Dann erübrigt sich natürlich ein Gehaltsnachweis. Angeboten werden unter anderem Kurzzeitkredite für Studierende mit Nebenjob oder Arbeitslose.

Nähere Einzelheiten zu Kurzzeitkredite und einen Minikredit-Vergleich finden Sie in diesem Beitrag.

Xpresskredit besteht offenbar nicht auf die Vorlage von Einkommensnachweisen. Verlangt wird dann aber eine Bürgschaft bzw. eine Kreditausfallbürgschaft der Partnerbank. Für diese Bürgschaft entstehen zusätzliche Gebühren.

P2P Kredite von Auxmoney ohne Gehaltsnachweis

Auxmoney ist eine Plattform, die Kredite von privat an privat vermittelt. Da der Finanzdienstleister über keine Banklizenz verfügt, arbeitet er mit einer Partnerbank zusammen, die im Einklang mit deutschen Rechtsvorschriften als formaler Kreditgeber fungiert.

Auxmoney vermittelt keine Darlehen an arbeitslose Personen. Eine Konstruktion, mit der ein Bürge oder eine andere Person zusätzlich zur arbeitslosen Person einen Antrag stellt, ist nicht möglich. Auxmoney akzeptiert weder Bürgen noch Mitantragsteller.

Nach Angaben von Auxmoney können aber einige Personengruppen, die einen Gehaltsnachweis nicht führen können, Kreditprojekte auf der Plattform einstellen.

Dazu gehören unter anderem Studenten, die Einkünfte nachweisen können, und Personen, die sich in der Elternzeit befinden.

Besonders umworben werden von Auxmoney Selbstständige.

In diesem Umfang ermöglicht Auxmoney Kredite ohne Lohnnachweis. Inwieweit solche Darlehen tatsächlich zustande kommen und zu welchen Konditionen dies geschieht, steht auf einem anderen Blatt.

Private Investoren werden nur gegen die Aussicht auf überdurchschnittliche Renditen Darlehen an diese Personengruppen finanzieren.

Interessant ist in diesem Zusammenhang der Zinsrahmen​. Er reicht von effektiv 3,40 % jährlich bis zu 19,90 % jährlich.

Auxmoney-Kredite

können direkt über die Plattform des Finanzdienstleisters beantragt werden.

Pfandleihe und Policendarlehen ohne Lohnnachweis

Beide Kreditarten setzen das Vorhandensein von Vermögen oder Vermögensgegenständen voraus. Sie erfordern keinen Gehaltsnachweis oder Lohnnachweis.

Die Pfandleihe ist ein sogenannter Sachkredit, bei dem lediglich die als Pfand gegebene Sache als Sicherheit dient.

Pfandhäuser benötigen keine weiteren Angaben. Pfandkredite sind also Kredite ohne Gehaltsnachweis oder Einkommensnachweis.

Verpfändet werden kann praktisch jeder Gegenstand. Am besten eignen sich natürlich wertvolle Sachen: Antiquitäten, Schmuck, wertvolle Uhren, Kunstgegenstände und auch Kraftfahrzeuge.

Pfandkredite müssen hoch verzinst werden und sind kurzläufig. Die Laufzeiten betragen höchstens drei Monate.

Die Abwicklung von Pfandkrediten und die Verwertung des Pfandes bei Leistungsstörungen sind gesetzlich genau geregelt.

Echte Policendarlehen stellen eine weitere Möglichkeit für einen Kredit ohne Gehaltsnachweis oder Einkommensnachweis dar.

Voraussetzung ist eine Kapitallebensversicherung oder eine private Rentenversicherung.

Policendarlehen werden mit dem Versicherungsgeber abgeschlossen. Sie sind im rechtlichen Sinn keine Kredite, sondern Vorschüsse auf die am Ende der Laufzeit der Kapitallebensversicherung fällige Ablaufleistung.

Der Versicherungsnehmer kann mit einem Policendarlehen vor Ablauf der Versicherungszeit über die bis dahin eingezahlten Beträge nebst möglichen Gewinnanteilen verfügen.

Policendarlehen sind in der Regel auf den Rückkaufswert zum Zeitpunkt der Darlehensvergabe begrenzt.

Einige Policenhändler auf dem Zweitmarkt befassen sich ebenfalls mit der mit Lebensversicherungen besicherten Darlehensvergabe.

Ein Beispiel ist der Marktführer, Policendirekt. Allerdings bietet Policendirekt eine etwas komplizierte Konstruktion an, um dasselbe Ergebnis wie bei einem Policendarlehen zu erhalten. Das Produkt heißt Policencash.

Der Versicherte verkauft seine Lebensversicherung und erhält dafür sofort den Kaufpreis in Höhe von 80 % bis 90 % des Rückkaufswerts.

Gleichzeitig wird eine Rückkaufsoption vereinbart. Macht der Versicherte von dieser Option Gebrauch, fallen ihm erneut alle in der Police verbrieften Rechte und Leistungen zu.

Schufafreier Kredit ohne Gehaltsnachweis?

Alle Einzelheiten zu dieser Kreditart finden Sie auf einer gesonderten Seite.

Kredite ohne SCHUFA und ohne Einkommen werden im Internet viel gesucht. Offenbar steckt dabei die Vorstellung dahinter, dass „ohne SCHUFA“ gleichzusetzen ist mit „ohne Bonitätsprüfung“.

Das Gegenteil ist richtig. Der Liechtensteiner Anbieter dieser Kreditart verzichtet ausschließlich auf die Einsichtnahme in die Schufadatei oder in Dateien anderer Wirtschaftsauskunfteien.

Abgesehen davon wird eine besonders ausführliche Bonitätsprüfung vorgenommen, in deren Rahmen die Einkommensverhältnisse und die Dauer der Beschäftigung eine herausragende Rolle spielen.